AGORA – Sport und Kultur im Zentrum der Partnerschaften von AGORA
Blog
AGORA – Ihr Partner in der Standortentwicklung

Sport und Kultur im Zentrum der Partnerschaften von AGORA

Neben ihrer Rolle als Entwicklerin neuer Stadtquartiere unterstützt die Gesellschaft AGORA auch Kultur- und Sportveranstaltungen in der Region Süd. Gemeinsam mit Partnern, die ihre Werte wie Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit teilen, beteiligt sie sich an Events wie der AGORA Red Rock Challenge und dem Sudstroum Escher Kulturlaf.

Förderung des regionalen Zusammenhalts. Entdeckung des Industrieerbes der Region Süd mit neuen Augen. Entwicklung eines guten Lebensgefühls und eines gesunden Umgangs mit unserer Umwelt. Das sind die drei Hauptgründe von AGORA für den Aufbau und die Pflege von Partnerschaften im sportlichen und kulturellen Bereich. Wir sprechen darüber mit Guillaume Epp, Projektleiter Marketing bei AGORA, Marc Bourscheid, Mitgründer der AGORA Red Rock Challenge, und Pol Zimmermann, Vorsitzender des Vereins Escher Kulturlaf.

Ist die Verbindung zwischen AGORA und Sport- und Kulturveranstaltungen wie der Red Rock Challenge und dem Escher Kulturlaf das perfekte Match?

Guillaume Epp: Für AGORA ist es eine ganz natürliche Sache, alle möglichen Projekte zu unterstützen, die sich einerseits für menschliches Wohlbefinden und Gesundheit, andererseits aber auch für die Integration von Bevölkerung und Umwelt einsetzen. Outdoor-Sport ist besonders umweltfreundlich, was im Einklang mit unseren Werten wie Verantwortungsbewusstsein und Nachhaltigkeit steht. Außerdem trägt er zur Verbesserung der Lebensqualität und der Lebensbedingungen im Quartier bei. Nicht zuletzt geht es auch darum, das Zugehörigkeitsgefühl zu unserer Region zu stärken, die die Luxemburger und die Menschen in der Großregion leider noch zu wenig kennen oder die sie immer noch mit dem postindustriellen Zeitraum Ende der 90er Jahre in Verbindung bringen, als diese Region im Wandel für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich war und in gewisser Weise in Vergessenheit geriet. Die Teilnehmenden der Red Rock Challenge und des Sudstroum Escher Kulturlaf können dieses Territorium jetzt zu Fuß oder auf dem Rad wiederentdecken und sich zu eigen machen.

Die Partnerschaften sind sowohl auf touristische als auch auf ökologische Ziele ausgerichtet?

Marc Bourscheid: Die AGORA Red Rock Challenge ist ein zweitägiger Sportwettbewerb, der Radfahren und Laufen kombiniert. Die Teilnehmenden durchqueren Belval und die gesamte Region Süd auf speziell für das Event angelegten Strecken und kommen so in den Genuss einiger völlig neuer Ausblicke. Das kann man durchaus Sporttourismus nennen! Die Red Rock Challenge gibt aber vor allem einen einzigartigen Einblick darin, auf welch außergewöhnliche Weise urbane Elemente und das Industrieerbe in der Region Süd in die Natur eingebettet wurden. Wir teilen mit AGORA das Ziel, menschliche Aktivitäten und den Respekt vor der Umwelt jederzeit bestmöglich in Einklang zu bringen. Unsere Partnerschaft ist daher eine völlig natürliche Konsequenz. Außerdem wollten wir mit dieser Veranstaltung der Öffentlichkeit die Arbeit näherbringen, die AGORA im Lauf der Jahre hier geleistet hat. So fanden die ersten Ausgaben um 2013/2014 noch in einem Belval statt, das sich vom heutigen deutlich unterscheidet!

Guillaume Epp: In der Anfangszeit der AGORA Red Rock Challenge gab es in Belval nur die Rockhal und das rote Dexia-Gebäude. Das Event gab den Leuten die Gelegenheit, mit eigenen Augen zu sehen, in welche Richtung sich das neue Quartier entwickeln würde. Es ist genial, das über Sportarten zu machen, die in der Großregion besonders beliebt sind, und auf diese Weise ein internationales Publikum anzuziehen, das für diese Veranstaltungen bis nach Luxemburg reist.

Und dann ist da natürlich auch die kulturelle Komponente.

Pol Zimmermann: Im Fall des Sudstroum Escher Kulturlaf ist es ganz klar eine Partnerschaft, die auf Kultur und Kreativität setzt. Die Strecke verläuft entlang verschiedener Kulturstätten der Stadt, Musiker spielen überall auf Bühnen oder in der Natur, und alles endet mit einer großen Kulturnacht. Für uns ist der Dialog zwischen Sport und Kunst eine Selbstverständlichkeit, aus einer Perspektive der Diversität und Multidisziplinarität, was genau der DNA von AGORA und den Werten entspricht, die der Konzeption des Quartiers Belval zugrunde liegen.

Welchen Platz nimmt bei diesen beiden Veranstaltungen die Herausstellung des Industrieerbes ein?

Marc Bourscheid: Unsere Teilnehmenden sind immer ganz erstaunt, wie dem Standort Belval neues Leben eingehaucht wurde, zum Beispiel über die Einbindung der Hochöfen in das Ensemble. Es ist wichtig, ein Gegengewicht zu dem nostalgischen Image zu schaffen, das viele Luxemburger von den alten Metallverarbeitungsstandorten haben, die Arbeitsplatz von so vielen Menschen aus der Region waren. Seitdem hat sich hier so viel geändert, ohne dass die Bevölkerung das wirklich mitbekommen hat. Die Strecke der AGORA Red Rock Challenge zieht sich aber auch durch ehemalige Industriegebiete, die noch nicht saniert wurden, die im Alltag nur selten frequentiert werden und die in ihrem derzeitigen Zustand noch eine gewisse postindustrielle Poesie und ein faszinierendes Mysterium ausstrahlen.

Pol Zimmermann: Das ist es, was mir persönlich besonders gefällt. Diese Teile des Kulturerbes sind nicht nur wunderschön in ihrem verlassenen Zustand, der ihre Silhouette auf besondere Weise prägt, sie erhalten auch eine ganz neue Dimension durch eine überwältigende Natur, die sich hier ihren Lebensraum vollständig zurückerobert hat. Dieses Gebiet ist in ständiger Bewegung. Die Sportler kommen daher in den Genuss, von Jahr zu Jahr immer wieder eine völlig neue Landschaft zu entdecken und sich zukünftige Entwicklungen ausmalen zu können, zum Beispiel in Schifflange, dessen Territorium sich in den nächsten Jahren enorm verändern wird.

Sehen Sie sich das Ganze selbst an, am 3. September 2022 beim [Sudstroum Escher Kulturlaf] sowie am 9. und 10. Oktober 2022 während der [AGORA Red Rock Challenge]

Die Reihe "REGARDS CROISES" von AGORA erzählt die Entstehungsgeschichte eines Projekts.

Entdecken Sie alle Artikel dieser Serie via Klick auf das unten stehende Tag.