AGORA – Namenswettbewerb für künftiges Quartier auf Esch-Schifflange
Aktuelles
AGORA – Ihr Partner in der Standortentwicklung

Namenswettbewerb für künftiges Quartier auf Esch-Schifflange

16.11.21

Teilnahme noch bis 30. November 2021 möglich

Die Gemeinden Esch-sur-Alzette und Schifflingen veranstalten einen großen Bürgerwettbewerb. Ziel ist es, einen Namen für das neue Quartier zu finden, das auf der Brache des früheren Stahlwerksgeländes Esch-Schifflingen entstehen soll. 

Teilnehmen kann jeder Bürger mit Wohnsitz in einer der beiden Gemeinden. 

Die Teilnahme ist online (https://bit.ly/30lKvvb) oder per Post möglich mit dem Formular, das allen Escher und Schifflinger Bürgern in den vergangenen Tagen zuging. Teilnahmeschluss ist der 30. November 2021. 

Zu gewinnen gibt es attraktive Preise, wie einen E-Scooter (1. Platz), eine Nacht für zwei in den “Escher Bamheisern” (2. Platz) oder einen Einkaufsgutschein über 150,- Euro für Geschäfte in Esch-sur-Alzette oder Schifflingen (3. Platz). 

Agora wird als zuständige Entwicklungsgesellschaft für das neue Quartier in der Jury vertreten sein. 

Steckbrief zum künftigen Stadtviertel: 

Der neue Stadtteil liegt an der Grenze zwischen der Stadt Esch-sur-Alzette und der Gemeinde Schifflingen und soll künftig das Naturschutzgebiet Lalléngerbierg mit den Naturschutzgebieten Am Pudel und Am Brill verbinden. 
Das künftige Viertel wird einen hohen Funktionsix aufweisen. Rund 50 % der Fläche sind für Wohnen vorgesehen, davon 30 % für erschwinglichen Wohnraum. In Zukunft sollen im neuen Vierteil 10.000 Menschen leben. Weitere Nutzungen sind für tertiäre Tätigkeiten, Dienstleistungen und und kleinere und mittlere Unternehmen vorgesehen. Auch mehrere öffentliche Einrichtungen wie Schulen und ein Gymnasium sind geplant.

Mehr Informationen unter: https://bit.ly/30lKvvb

Hier findet sich auch der Link zur Online-Teilnahme.